Wohnen & VermietenFamilie & Leben

Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen

Achten Sie auf den Höchstbetrag!

Für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen wird ein Steuerbonus von 20 % der Aufwendungen (nur Arbeitslohn) gewährt. So sind bei Handwerkerleistungen maximal 6.000 € begünstigt, welche zu einer Steuerermäßigung von 1.200 € führen.

Handwerker beim Reparieren eines Waschbeckens

Wird der Betrag im laufenden Jahr überschritten, sollten Sie prüfen, ob ein Teil der Rechnungen bzw. des Rechnungsbetrags erst am Anfang des nächsten Jahres gezahlt werden kann. Maßgebend ist nicht das Jahr in dem die Arbeiten durchgeführt wurden, sondern das Jahr der Zahlung. Achtung: Barzahlungen werden generell nicht gefördert.

Wird der Höchstbetrag in diesem Jahr voraussichtlich nicht ausgeschöpft, im Jahr 2014 sind aber größere Aufwendungen geplant, sollte ein Teil der Arbeiten und die Zahlung hierfür vorgezogen werden.