Steuerring-Inside

Eine gesegnete Eröffnung

Das hatten wir so auch noch nicht: Bei der Eröffnung einer Steuerring-Beratungsstelle in Cham, hielt der Stadtpfarrer Dieter Zinecker eine kurze Andacht und segnete alle Anwesenden sowie die Büroräume. Und das Glück war den ganzen Tag auf der Seite des Beratungsstellenleiters Alexander Köstlinger; laut dem Bereichsleiter Franz Beck, war die Eröffnung eine der erfolgreichsten in Bayern.

Ein Pfarrer segnet auf einer Büroeröffnung des Lohnsteuerhilfevereins Steuerring alle anwesenden Gäste.

Der Stadtpfarrer Dieter Zinecker (Mitte) segnete den Beratungsstellenleiter Alexander Köstlinger, seine Familie (rechts) und die Gäste.

Zahlreiche Mitglieder, Freunde und Interessenten folgten der Einladung zur Einweihungsfeier am 24. September ins Jakobshaus. Alexander Köstlinger, der seit 2008 eine Steuerring-Beratungsstelle in Cham leitet, freute sich riesig auf den Umzug: „Wir hatten für die Beratung die ganze Zeit nur ein Zimmer in unserem Privathaus. Jetzt können wir unsere Mitglieder in großen, modernen Büroräumen betreuen. Und die Handwerker, die das Jakobshaus renoviert haben, haben tolle Arbeit geleistet. Wir fühlen uns hier richtig wohl.“

Künftig wird Alexander Köstlinger zusammen mit seiner Frau Ramona die Beratungsstelle führen. Und es bleibt in der Familie: Schon Alexander Köstlingers Vater war und ist für den Steuerring tätig.